Montag, 14.6.2021

 
Eine alte Geschichte erzählt:
Der alte Martin sei nach Prag gegangen, weil ihn träumte, dass an der Brücke, die in die Stadt führt, ein Schatz verborgen sei. Wie er nun in der Dunkelheit der Nacht das Graben nach dem Schatz beginnt, erwischt ihn die Polizei.
Als er dem Wachmann seinen Traum erzählt, lachte dieser und sagte:
Mir träumte es, dass im Dorf Tepla in der krummen Gasse im zweiten Haus ein Schatz verborgen sein. Ich wäre verrückt, würde ich nach Tepla gehen und in der krummen Gasse graben.
Martin bedankte sich und ging nach Hause und grub in seinem Anwesen in Tepla in der krummen Gasse den Boden um und fand den Schatz.
Nur in dir ist der Schatz für dein Leben.